Förderprogramm für Energieeinsparmaßnahmen (Antrag vom 23.11.2009)

Zusätzlich sollen folgende Projekte gefördert werden.

Solaranlagen mit 40.- € pro m2, dafür entfällt die Berücksichtigung derselben nach der jetzt gültigen Richtlinie bei der Modernisierung der Anlagentechnik.

Kleine Nahwärmenetze die mindestens 2 eigenständige Gebäude versorgen und mit erneuerbaren Energien(Biomasse, Solarenergie, Erdwärme), oder fossilem Brennstoff mit Unterstützung von Solarthermie oder als BHKW gespeist werden, 500.- € für jedes angeschlossene Gebäude.

 

Wir sehen dies als weiteren Beitrag der Ortsgemeinde Weilerbach zum Umwelt- und Klimaschutz, und als weiteren Anschub für das SEMS Projekt.