2020

Statt selbstgebackenen Plätzchen ein Holzanhänger als Vorweihnachtsgruß

In den zurückliegenden Jahren beschenkten die Christdemokraten in der Vorweihnachtszeit alle Bürgerinnen und Bürger in Weilerbach, die 80 Jahre oder älter sind mit selbstgebackenen Plätzchen.

Da in diesem Jahr aufgrund der anhaltenden Pandemie alles anders ist als sonst, wurden über 360 weihnachtliche Holzanhänger an unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in Weilerbach verteilt. 

So auch im Wohn- und Dienstleistungszentrum vom DRK. Hier nahm Frau Kornelia Rickoll (Leitung Sozialdienst) die kleinen Geschenke für die Bewohner entgegen und bedankte sich für die Aufmerksamkeit und die Geste. „Schön, dass die CDU-Weilerbach immer wieder an uns denkt!“

Das Foto zeigt bei der Übergabe Frau Rickoll und die beiden Vertreter der CDU Alexander Huhn und Jochen Kassel.

CDU Weilerbach: Die weiteren Gewinner des Preisrätsels sind ein Schwesternpaar

In der letzten Ausgabe der OrtsZeit hatte die CDU Weilerbach ein Rätsel zur Fotoausstellung „Alt-Weilerbach“ im Reinhard-Blauth-Museum gestellt. Die Lösung des Rätsels ergab den Lösungssatz „Wir leben gern in Weilerbach“.

Aus den richtigen Einsendungen musste das Los entscheiden. Wie der Zufall es wollte, sind unter den 3 Gewinnern die Schwestern Miriam und Hannah Wirsching. Die beiden 15 und 17jährigen Weilerbacherinnen waren von der Ausstellung im Reinhard-Blauth-Museum begeistert und wurden nun mit je einem 30,- Euro Gutschein des Gewerbevereins Weilerbach für ihr Rätseln belohnt. Schön, dass sich auch so junge Menschen an dem Rätsel beteiligt haben.

Die CDU Weilerbach bedankt sich bei allen Teilnehmern, die sich an dem Rätsel versucht und/oder die richtige Lösung eingesandt haben. In der nächsten Ausgabe der OrtsZeit wartet ein weiterer Gewinn auf die Teilnehmer.

CDU Weilerbach: Herzlichen Glückwunsch an Traudel Müller

In der letzten Ausgabe der OrtsZeit hatte die CDU Weilerbach ein Rätsel zur Fotoausstellung „Alt-Weilerbach“ im Reinhard-Blauth-Museum gestellt. Die Lösung des Rätsels ergab den Lösungssatz „Wir leben gern in Weilerbach“.

Aus den richtigen Einsendungen ermittelte unsere Glücksfee die drei glücklichen Gewinner. Alle Gewinner erhalten einen 30,- Euro Gutschein des Gewerbevereins in Weilerbach.

Zu den glücklichen Gewinnern zählt Traudel Müller. Die Weilerbacherin hatte große Freude am Lösen des Rätsels und konnte sogar fast alle Lösungen finden, ohne explizit die Fotoausstellung besucht zu haben.

Eine tolle Gedächtnisleistung! Respekt!

Unser Foto zeigt Jochen Kassel bei der Übergabe der Gutscheine an Frau Müller.

 

Wer die weiteren Gewinner des Rätsels sind, erfahren Sie in Kürze….

CDU Weilerbach: Das Los entscheidet über die 3 Gewinner

Der CDU Ortsverband Weilerbach hatte in seiner letzten Ausgabe der OrtsZeit unter anderem ein Rätsel zur Fotoausstellung im Reinhard-Blauth-Museum „Alt-Weilerbach“. Die Lösung des Kreuzworträtsels ergab den Lösungssatz „Wir leben gern in Weilerbach“. Durch die rege Teilnahme an dem Rätsel mussten die Gewinner per Los ermittelt werden. Auf die Gewinner warten je 3 x 10,- Euro Gutscheine, die bei allen Mitgliedern des Gewerbevereins in Weilerbach eingelöst werden können. Vielen Dank an Alle, die sich an dem Rätsel versucht haben und die richtige Lösung eingesandt haben.  

Elisabeth Hagspiel fungierte als Glücksfee und zog die 3 Gewinner.

 

Wer zu den glücklichen Gewinnern zählt, erfahren Sie in den kommenden Tagen…..

CDU Weilerbach spendet zum Zweiten Mal selbst hergestellte Spuckschutz-Visiere an den Landkreis Kaiserslautern

Als Tobias Metzger, Leiter der Corona-Test-Station in Schwedelbach bei Alexander Huhn, Vorsitzender der CDU Weilerbach anrief, um nochmals um selbst gemachte Spuckschutz-Visiere anzufragen, kam spontan die Antwort: „Selbstverständlich - wir helfen gerne!“

Das Foto zeigt die Vertreter der CDU Weilerbach Alexander Huhn und Jochen Kassel bei der Übergabe in Schwedelbach an Tobias Metzger.

 

So kam es, dass sich der Vorstand der CDU Weilerbach ein zweites Mal traf, um in Eigenleistung 100 Stück der Visiere selbst herzustellen um diese an den Landkreis Kaiserslautern zu spenden.

Bereits im April dieses Jahres überreichten die Christdemokraten einen Schwung der Masken.

 

Die Zahl der täglich getesteten Personen erreicht an manchen Tagen die Zahl von bis zu 300 Testungen. Daher war Tobias Metzger überaus dankbar und schloss bei der erneuten Übergabe nicht aus, dass er eventuell um eine nochmalige Spende bitten wird, wenn sich der Verlauf der Pandemie weiter fortsetzt.

CDU Ortsverband Weilerbach: Kita Kunterbunt bekommt eine Dinosaurierrutsche

 

Am 17.August öffnete die Kita Kunterbunt in Weilerbach ihre Pforten. Seitdem begrüßt das Kita-Team unter der Leitung von Yvonne Neu die jüngsten Bewohner unserer Heimatgemeinde. Die Kindertagesstätte ist in 3 Gruppen aufgeteilt (aktuell sind 2 Gruppen belegt) und die momentan 30 Kinder im Alter zwischen 1 – 6 Jahren werden liebevoll vom 6-köpfigen Erzieherteam betreut.

 

Anlässlich der Eröffnung spendete der CDU Ortsverband Weilerbach in Abstimmung mit dem Erzieherteam nun eine kindgerechte und stabile Rutschbahn, die in Form eines Dinosauriers gehalten ist. Dies hatten sich die Erzieherinnen und Kinder noch gewünscht. Dem Wunsch kamen die Vertreter der CDU Weilerbach gerne nach.

Wir wünschen allen Kindern viel Freude mit dem neuen Spielgerät und tolle Erlebnisse in und um die neue Kita Kunterbunt.

 

Die CDU Fraktion im Weilerbacher Ortsgemeinderat hat ein neues Mitglied.

 

Nachdem Dr. Bernd Scheidel aus beruflichen Gründen sein Amt niedergelegt hat, ist nun David Blanchard nachgerückt. 

 

Wir möchten uns für die langjährige und engagierte Arbeit bei unserem ausscheidenden Fraktionsmitglied Bernd Scheidel bedanken und wünschen Ihm alles Gute!

 

Begrüßen und herzlich willkommen heißen wir nun David Blanchard, der sich darauf freut, für seinen Heimatort ehrenamtlich aktiv zu werden.

Wir freuen uns auf seine Unterstützung - stets nach unserem Motto:

"Uns geht´s um Weilerbach"

CDU Weilerbach spendet 100 Spuckschutz- Visiere an den Landkreis Kaiserslautern

Alexander Huhn (Vorsitzender CDU Weilerbach) und Jochen Kassel (Fraktionsvorsitzender der CDU im Gemeinderat) übergaben die in Eigenleistung hergestellten Exemplare heute an den Landrat Ralf Leßmeister und die 1.Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt. 

Die Übergabe fand am Corona Test Zentrum in Schwedelbach statt. Nicht nur dort sollen die Visiere zum Einsatz kommen, denn laut Gudrun Heß-Schmidt werden noch überall im Landkreis Schutzmasken dringend benötigt. 

Die Vertreter des Landkreises Kaiserslautern sagen „Herzlichen Dank“ an die Weilerbacher CDU für den großartigen Einsatz.

 

Danke nochmals an alle Helfer, die bei der Produktion mitgewirkt haben!