Diesjähriger Sommerausflug ein voller Erfolg

Am Samstag, dem 05.September stand der alljährlich traditionelle Sommerausflug des CDU-Ortsverbandes Weilerbach an. Als Ausflugsziel wurde diesen Sommer die Mainmetropole Frankfurt auserkoren. Highlight beim Ausflug war eine Besichtigung des Flughafens in Frankfurt, wo hautnah der Lufthansa-Hangar für den Airbus 380 und das Gebäude des neuen Terminals 3 besichtigt werden konnten. Bei der Rundfahrt über das Gelände hatte unsere Reisegruppe die Möglichkeit sich alles direkt von Nahem zu betrachten. Sogar der „Siegerflieger“, der 2014 unsere Fußballweltmeister aus Brasilien zurück nach Frankfurt geflogen hatte, konnte bestaunt werden. Anschließend hatte jeder noch genügend Zeit, die Stadt Frankfurt bei seinem individuellen Programm auf sich wirken zu lassen, bevor es abends wieder zurück nach Weilerbach ging. Für die tolle Organisation bedankt sich der Vorstand wieder einmal bei Elisabeth Hagspiel. Auch nächsten Jahr wird der CDU Ortsverband die Tradition weiterführen und einen interessanten Sommerausflug zusammenstellen.


CDU Weilerbach ehrt seine Mitglieder

Der CDU Ortsverband Weilerbach hatte bei seiner diesjährigen Mitgliederversammlung im Medienraum in Weilerbach unter dem Tagesordnungspunkt „ Ehrungen von langjährigen Mitgliedern“ einige Ehrungen vorzunehmen. Cornelia Blauth, 1. Vorsitzende der Christdemokraten in Weilerbach nahm die Ehrungen vor und überreichte den Anwesenden Jubilaren Urkunde, Weinpräsent und eine Ehrennadel der CDU.

Siegfried Degen wurde für 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Elisabeth Hagspiel für 25 Jahre Mitgliedschaft


CDU verteilt Muttertagsblümchen

Am Samstag, den 09.Mai - ein Tag vor Muttertag - verteilte der CDU Ortsverband Weilerbach vor dem Sparmarkt in der Ortsmitte Blumen an alle Mütter und wollte somit einmal „DANKE“ sagen. Somit kam man mit vielen Passanten ins Gespräch und konnte den ein oder anderen Gedankenanstoß aufnehmen.

Der Winter wurde verbrannt –       CDU Weilerbach „pflegt“ den alten Brauch

Im Märzen der Bauer …“, sangen die Teilnehmer zum Akkordeonspiel von Karl Schermer am vergangenen Samstag am Sportplatz des FV Weilerbach. Nach der Begrüßung schickte Alexander Huhn, stellvertretender Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes, die jungen und älteren Gäste der Winterverbrennungsaktion auf den Weg zur Richtstätte. Erstmalig wurde als Ziel das Wohn- und Dienstleistungszentrum gewählt, um auch den Bewohnern vor Ort ein unterhaltsames Schauspiel mit Gesang zu bieten. Für die Christdemokraten ist es schon Tradition, den Winter nach einem vorhersehbaren Prozessausgang den Flammen anheim zu geben. Seit mehr als 25 Jahren schon pflegen sie diesen Brauch.
Auf dem Weg zum WDZ wurde immer wieder mal ein Liedstopp eingelegt. Gelegenheit für die Nachzügler, die mit Kinderwagen oder Kleinkindern, nicht ganz so gut bei Fuß sind, wieder aufzuschließen.

Schnell war das Tribunal in Stellung gebracht. Unter dem Vorsitz von Richter Kasimir Hagspiel machte der Sommer (Miriam Wirsching) mit Unterstützung von Hellebard (Johannes Kassel) dem Winter (Ole Huhn) schwere Vorwürfe. Dessen Verteidigungsstrategie ging erwartungsgemäß nicht auf. Und so fiel das Urteil dementsprechend hart aus: „Du wirst verbrannt!“ Die Vollstrecker ließen sich nicht lange bitten und machten mit ihren Fackeln dem Winter ordentlich Feuer unter den Hintern. Nach wenigen Minuten war der Winter Geschichte, und nur ein Häufchen Asche zeugte noch von seiner Gegenwart.

Nicht alle Bewohner konnten im Außenbereich, wo das Schauspiel aufgeführt wurde, teilnehmen.

So ließ es sich die Gruppe nicht nehmen und kam auf die einzelnen Stationen, um dort nochmals „den Winter zu verurteilen“ und anschließend gemeinsam Frühlingslieder zu singen.

Ein „Dankeschön“ den jungen Schauspielern für ihre überzeugende Darbietung und Frau Rickoll vom WDZ für die freundliche Unterstützung.

CDU Weilerbach sagt mal wieder "DANKE" !

Wieder einmal lud die CDU seine immer engagierten Helferinnen und Helfer zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Danke für die Unterstützung bei zahlreichen Veranstaltungen (wie zum Beispiel Winterverbrennung oder Weilerbacher Kerwe).

 

Die Einladung fand großen Zuspruch bei den immer fleißigen Helfern, ohne diese ein  Vereinsleben nicht denkbar wäre.

 

Herzlichen Dank  für die Organisation gilt Elisabeth Hagspiel.

 

 


Besuch der Air-Base in Ramstein

Der CDU-Ortsverband Weilerbach besuchte mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am 06.Januar die Air-Base Ramstein.

Bei einer zweistündigen Rundfahrt über das Gelände bekam die Gruppe, geführt durch eine vom Verbindungsbüro gestellten Reiseleitung, einen Einblick in die Wohn- und Arbeitwelt der Amerikaner auf der Base.

Da der Termin in die schulfreie Zeit fiel, konnten zahlreiche Familien mit ihren Kindern an dem Besuch teilnehmen. Speziell für die Kinder war die  Besichtigung eines amerikanischen Frachtflugzeugs der Höhepunkt.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist ein weiterer Termin in Planung und wird hier im „Weilerbach Aktuell“ bekannt gegeben.



Peter Urschel - ein Urgestein der Kommunalpolitik

Peter Urschel – ein Urgestein der Kommunalpolitik in und um Weilerbach - wurde von der aktuellen Weilerbacher CDU-Fraktion mit einem Präsent verabschiedet, jedoch nicht in den Ruhestand versetzt. Mit seinem fast endlosen Wissen, was die Kommunalpolitischen Ereignisse aus den zurückliegenden 40 Jahren betrifft, steht Peter Urschel weiterhin der CDU Fraktion mit Rat und Tat zu Seite.

 

Über 40 Jahre gehörte Peter Urschel dem Weilerbacher Gemeinderat an und führte über 24 Jahre die CDU-Fraktion als Vorsitzender. In dieser Zeit war er in zahlreichen Ausschüssen, wie z.B. dem Haupt- und Finanzausschuss, dem Rechnungsprüfungsausschuss oder der Verkehrskommission aktiv. Außerdem war er 10 Jahre lang 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Weilerbach.

 

Peter Urschel war darüber hinaus für 25 Jahre im Verbandsgemeinderat vertreten, davon 5 Jahre Vorsitzender der CDU Fraktion und für 10 Jahre Mitglied im Kreistag.